"Brutal, spektakulär": Xavi schwärmt vor dem Derby von Barça-Juwel Gavi

13.02.2022 um 12:27 Uhr
von Kevin Richau
Redakteur
Berichtet seit 2021 für Fussballeuropa.com über den internationalen Fußball.
xavi
Foto: Saolab Press / Shutterstock.com

Auf der Pressekonferenz vor der Partie strich Barças Coach Xavi Hernandez noch einmal die große Bedeutung seines Mittelfeldspielers Gavi heraus. "Die Situationen, in denen er Bälle stiehlt, und davon gibt es viele, wenn er nach Ballverlusten Druck macht, das ist brutal."

Doch nicht nur in der Defensivarbeit zeigt der junge Spanier sein Talent. Gegen Atletico glänzte er beispielsweise mit einem Kopfballtreffer und leitete mit seinem Tor den Triumphzug seines Teams ein.

Sein Trainer ist beeindruckt von Gavis zahlreichen Talenten. "Er dreht sich sehr schnell, weiß, wie man in Form bleibt, er weiß, wie man der dritte Mann ist, er weiß, wann er reinkommen muss." Xavi hätte wahrscheinlich noch ewig so weiter schwärmen können, fasste sich dann aber kurz: "Mit nur 17 Jahren ist seine Leistung spektakulär. Es ist wunderbar, ihn zu trainieren."

Vorzeichen vor dem Derby könnten nicht unterschiedlicher sein

Im Hinspiel konnte sich Barça als Favorit nur knapp mit 1:0 gegen Espanyol durchsetzen. Memphis Depay benötigte damals einen Elfmeter für den Treffer des Tages. Auch ohne den derzeit verletzten Niederländer sollten die Azulgranas beim heutigen Aufeinandertreffen keinerlei Probleme mit dem Rivalen bekommen,

Espanyol konnte aus den letzten vier Ligaspielen nur einen Punkt einsammeln. Der FC Barcelona fuhr zuletzt nach ebenso vielen Ligapartien drei Siege und ein Unentschieden ein. Gegen Atletico Madrid bewiesen die Neuzugänge Ferran Torres und Adama Traore ferner, dass sie schon voll in der Mannschaft integriert sind. Mit einem weiteren Dreier würde Barça einen großen Sprung machen und auf Rang drei springen, den aktuell Betis Sevilla innehat.

Verwendete Quellen: football-espana.net