Vorsicht, Barça! Pep Guardiola trifft sich mit Verteter von Ronald Araujo

05.02.2022 um 08:12 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
ronald araujo
Foto: sbonsi / Shutterstock.com
VIDEO ZUM THEMA

Xavi Hernandez hatte in den letzten Wochen in überzeugender Manier vorgetragen, wie wichtig es für den FC Barcelona wäre, den 2023 auslaufenden Vertrag von Ronald Araujo vorzeitig zu verlängern. Ein Treffen sorgt nun für Aufruhr.

Wie die Sport berichtet, hat Pep Guardiola mit Edmundo Kabchi zu Abend gegessen. Letzter Name ist jetzt nicht unbedingt bekannt, hat aber im Zusammenhang mit Araujo große Wirkung. Kabchi ist nicht nur Besitzer des Drittligisten Albacete Balompie, der Unternehmer gehört auch zu Araujos Entourage.

Damit erhalten die Gerüchte, nach denen sich Manchester City für Araujos Unterschrift interessiere, neue Nahrung. Kabchi hatte 2018 großen Anteil an Araujos Wechsel nach Barcelona. Kabchi ist einer der Granden im südamerikanischen Fußball.

Barça arbeitet momentan an der Vertragsverlängerung mit Araujo, der den ersten Vorschlag der Azulgrana jedoch zurückgewiesen hat. Der 22-Jährige habe sich von dem Angebot finanziell zu wenig wertgeschätzt gefühlt, war zu vernehmen.

Verwendete Quellen: Sport
Werbung
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG