"Am meisten bewundert": Pedri nennt sein Barça-Idol

17.03.2022 um 16:21 Uhr
von Andre Oechsner
Transferexperte
Unser Fachmann für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball und die Bundesliga. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
imago pedri 170322
Foto: Shutterstock / imago images

Für Pedri war Andres Iniesta das Idol seiner Jugend. "Er war mein Held, wie ich schon oft gesagt habe", berichtet der aufstrebende Shootingstar im Gespräch mit den vereinseigenen Medien. "Er ist derjenige, den ich am meisten bewundert habe. Ich habe mir viele seiner Videos angesehen und viel von ihm gelernt."

Iniesta spielte 22 Jahre für die Blaugrana und prägte eine der erfolgreichsten Ären der Vereinsgeschichte. Über 650 Pflichtspiele absolvierte der heute 37-Jährige für seinen Herzensklub, den er 2018 nach Japan zu Vissel Kobe verlassen hatte.

Technisch, flink, ruhig am Ball – Pedri bringt alle Fertigkeiten mit, im Camp Nou ähnlich erfolgreich zu werden und wurde schon kurz nach seiner Ankunft in der katalanischen Hauptstadt mit dem großen Iniesta verglichen.

FC Barcelona

Pedri schwärmt aber nicht nur für Iniesta, sondern auch für Trainer Xavi Hernandez: "Die ersten Monate waren großartig. Ich glaube, er sieht den Fußball genauso wie wir. Ich mag dieses Nebeneinander, aber ich denke, jeder Fußballer muss seine eigene Karriere aufbauen. Man muss es nehmen, wie es kommt und das sein, was man sein muss."

Auch interessant