FC Barcelona

"Wäre schön": Cesc Fabregas will Lionel Messi nochmal im Barça-Trikot sehen

17.09.2022 um 09:57 Uhr
getty lionel messi 22091608
Lionel Messi und Cesc Fabregas spielten jahrelang zusammen - Foto: / Getty Images
Video zum Thema

"Ich weiß nicht, ob Messis Rückkehr nach Barcelona möglich ist. Es könnte eine Option sein, wenn Barça dafür offen ist. Letztendlich werden der Verein und er die Entscheidung treffen. Es wäre schön", sagte Fabregas laut fcbarcelonanoticias.com gegenüber dem Radiosender Rac1.

Theoretisch könnten sich die Wege von Messi und Barça im Sommer 2023 wieder kreuzen. Dann läuft der Vertrag des Argentiniers bei Paris Saint-Germain aus. Allerdings bleibt abzuwarten, ob Barça den dann 36 Jahre alten Superstar verpflichten will.

Die Katalanen haben ihren Kader in den vergangenen Monaten vor allem in der Offensive prominent verstärkt. Ferran Torres, Robert Lewandowski und Raphinha wurden für insgesamt knapp 150 Millionen Euro verpflichtet. Zudem hat Barça-Trainer Xavi Hernandez Ousmane Dembele und Ansu Fati in der Hinterhand.

FC Barcelona

Die Katalanen haben nach einem titellosen Jahr hohe Ziele. Cesc Fabregas sieht seinen ehemaligen Verein gut aufgestellt. "Ich sehe ein sehr konkurrenzfähiges Team, eine sehr starke Startelf und eine starke Bank", so der Welt- und Europameister.

getty lionel messi 22091608
Cesc Fabregas spielte in der Jugend und als Profi für Barça - Foto: mooinblack / Shutterstock.com

Fabregas und Messi kennen sich seit Jahrzehnten

Cesc Fabregas spielte in der Jugend von Barça gemeinsam mit Lionel Messi, im Alter von 16 Jahren erhörte er den Lockruf von Arsene Wenger und wechselte zum FC Arsenal. Bei den Gunners stieg der Mittelfeldspieler in Windeseile aus der Jugend zu den Profis auf.

Insgesamt 304 Partien absolvierte er im Dress der Nord Londoner, ehe es ihn 2011 zurück zum FC Barcelona zog. Die erhoffte Traumehe blieb allerdings aus, 2014 kehrte Fabregas zurück auf die Insel und unterschrieb beim FC Chelsea. Anfang 2019 zog Fabregas weiter in die Ligue 1 zum AS Monaco. Im vergangenen Sommer heuerte er beim ambitionierten italienischen Zweitligisten Como 1907 an.

Verwendete Quellen: fcbarcelonanoticias.com

Lionel Messi: Hintergrund

Anzeige