Wem Robert Lewandowski seine Barça-Torpremiere widmet

22.08.2022 um 07:33 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
robert lewandowski
Foto: / Getty Images

Der Sonntag war für Robert Lewandowski in vielerlei Hinsicht besonders. Mit dem FC Barcelona holte der Superstar den ersten Saisonsieg, gewann die nicht einfach zu gestaltende Partie bei Real Sociedad locker mit 4:1.

Das soll es für Lewandowski aber noch nicht gewesen sein. Der Pole feierte nicht nur seinen 34. Geburtstag, er erzielte zudem seine ersten beiden Pflichtspieltreffer für Barça – und widmete diese seinem Vater.

"Ich wollte unbedingt mein erstes Tor schießen", sagte Lewandowski. "Das erste Tor widme ich meinem Vater, der dort oben ist und auch mich runterschaut." Für den vermeintlich besten Stürmer der Welt ist das erst der Anfang.

Lewandowski blickt positiv in die Zukunft: "Es ist nur eine Frage der Zeit, bis wir uns besser verstehen. Ich glaube, dass ich auf dem richtigen Weg bin. Es ist eine tolle Gruppe mit jungen Spielern und anderen, die schon mehr Erfahrung haben – und wir versuchen, ihnen Ratschläge zu geben."

Nachlegen können Lewandowski und Co. am nächsten Sonntag (19.30 Uhr) im Heimspiel gegen Real Valladolid.