FC Barcelona :Wenn Ronald Koeman bleibt: Barça holt Memphis Depay

memphis depay 2018
Foto: kivnl / Shutterstock.com
Werbung

Memphis Depay soll sich mit dem FC Barcelona über einen Wechsel einig sein. Wie die MARCA berichtet, kommt das Engagement allerdings nur zustande, sollte Ronald Koeman über die laufende Saison hinaus Trainer bleiben.

Depay möchte unbedingt wieder mit dem ehemaligen Bondscoach zusammenarbeiten und auch Koeman hat nie ein Geheimnis daraus gemacht, seinen früheren Protege wieder unter seine Fittiche nehmen zu wollen.

Hintergrund

Seit Joan Laporta zum neuen Präsidenten des Klubs gewählt wurde und damit die Amtszeit von Josep Maria Bartomeu, der Koeman an Bord holte, ablöste, scheint offen, wie es mit dem Übungsleiter langfristig weitergeht.

Die Vereinsführung zeigt sich wenig überraschend nicht begeistert vom sportlichen Abschneiden. In der Champions League schied Barça früh aus und die Chancen auf den Meistertitel sind bei zwei verbleibenden Spielen äußerst gering.

Die angebliche Depay-Einigung kommt dahingehend überraschend, dass die SPORT bereits von einer Einigung mit Sergio Agüero berichtete. Auch wenn die Stürmer ablösefrei auf dem Markt sind und Gehaltseinbußen in Kauf nehmen, wird es ein finanzieller Kraftakt für Barça, beide an Bord zu holen.

Video zum Thema