"Ich liebe ihn": Xavi umgarnt Barça-Flirt Bernardo Silva

26.08.2022 um 13:01 Uhr
Kevin Richau
Redakteur
Berichtet seit 2021 für Fussballeuropa.com über den internationalen Fußball. Sein Schwerpunkt liegt auf der Bundesliga und der Premier League.
getty bernardo silva 220825
Foto: / Getty Images

Barça-Coach Xavi Hernandez (42) bekundete zwar seine Sympathie für den Offensivspieler, einen Wink streute er allerdings nicht in sein Statement. "Wer mag Bernardo Silva nicht?", fragte der Katalane wenig aussagekräftig in die Runde.

"Aber auch De Bruyne, Haaland... Sie haben ein großartiges Team. Es gibt keine Neuigkeiten bezüglich Silva. Er ist ein wichtiger Spieler für Pep und City. Aber ja, ich liebe ihn als Spieler", bekundete der Trainer des FC Barcelona seine Sympathie für den Portugiesen.

Die Verantwortlichen von Manchester City haben zuletzt deutlich gemacht, dass der Angreifer nicht zum Verkauf steht. Laut dem Daily Star bastelt der Klub derzeit sogar an einer Vertragsverlängerung Silvas. Da das aktuelle Arbeitspapier noch bis 2025 gültig ist, verspüren die Citizens keinerlei Zeitdruck.

FC Barcelona

Xavi bleibt daher nichts anderes übrig, als seinem Wunschtransfer aus der Ferne zu schmeicheln. "Er versteht alles und hat eine erstaunliche Fähigkeit, Entscheidungen zu treffen. Er ist ein sehr wichtiger Spieler für Pep und macht auf dem Platz einen Unterschied", schob Xavi am Mittwochabend hinterher.

Die hohe Ablösesumme, die der Transfer von Bernardo Silva erfordert hätte, wäre für Barça ohnehin erst durch den Verkauf von Frenkie de Jong (25) stemmbar gewesen. Wie die Presse in Manchester nur zu gut weiß, will der Niederländer Barcelona allerdings nicht in Richtung England verlassen.

Verwendete Quellen: barcauniversal.com
Auch interessant