"Werde kein Problem sein": Sergio Busquets spricht über Barça-Zukunft

31.03.2022 um 15:22 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
sergio busquets
Foto: / Getty Images
Weiterlesen nach dem Video

Sergio Busquets hat zumindest schon mal zurückgewiesen, dass er seine Karriere im Sommer an den Nägel hängen wird. "Nein, noch nicht. Ich glaube, ich kann helfen, und das tue ich auch. Und ich habe noch ein Jahr Vertrag", verweist der Kapitän des FC Barcelona im Interview mit RAC1 auf seine gültige Arbeitsvereinbarung.

Unter dem neuen Trainer Xavi Hernandez hat Busquets kein bisschen seiner Autorität eingebüßt. Der inzwischen 33-Jährige ist im Mittelfeld der Blaugrana nach wie vor fester Bestandteil und führt die Mannschaft regelmäßig als Erster auf den Platz.

Was über sein Vertragsende 2023 hinaus mit ihm passiert, will der iberische Nationalspieler erst mal nicht wissen. Der achtmalige Spanische Meister freut sich zunächst auf die Weltmeisterschaft in Katar, "an der ich hoffentlich spielen kann", meint er.

Im Anschluss an das Fußballgroßereignis wolle Busquets sehen, wie es weitergehe. "Dann will ich sehen, was der Trainer und der Verein von mir will", sagt er, "dann werden wir entscheiden. Ich werde kein Problem sein, um ehrlich zu sein."

Video zum Thema
Verwendete Quellen: RAC1
WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG