Wie Frenkie de Jong: Sergino Dest will Barça ebenfalls nicht verlassen

18.08.2022 um 10:36 Uhr
von Kevin Richau
Redakteur
Berichtet seit 2021 für Fussballeuropa.com über den internationalen Fußball. Sein Schwerpunkt liegt auf der Bundesliga und der Premier League.
getty sergino dest 220817
Foto: / Getty Images

Der Defensivmann spielt in den Planungen seines Trainers Xavi Hernandez (42) offensichtlich keine Rolle mehr. Für den Liga-Auftakt gegen Rayo Vallecano wurde Dest sogar aus dem Kader gestrichen. Xavi ließ lieber Ronald Araujo (23) – einen gelernten Innenverteidiger – auf der rechten Seite auflaufen, statt Dest das Vertrauen zu schenken.

Nach Informationen der Mundo Deportivo hat der geschasste US-Amerikaner den Wink mit dem Zaunpfahl verstanden. Einem Verkauf stimmt er dennoch nicht zu, weil er der festen Überzeugung ist, sich dauerhaft auf seiner Position durchsetzen zu können. Da Dest noch einen Vertrag bis 2025 besitzt, spekuliert Barça bei einem Verkauf auf eine stattliche Ablöse.

Sollte Dest aber lieber auf der Bank oder der Tribüne des Camp Nou Platz nehmen, stünde dessen Klub vor der nächsten großen Herausforderung. Zuvor scheiterte Barcelona bereits daran, Mittelfeldmann Frenkie de Jong (25) zu Geld zu machen. Wie bei de Jong hat auch bei Dest Manchester United großes Interesse bekundet.

FC Barcelona

Auch interessant