FC Barcelona :Nach Valverde-Aus: Barça blitzte bei Marcelo Gallardo ab

marcelo gallardo 2
Foto: shu2260 / Shutterstock.com

Anfang Januar vergangenen Jahres musste Ernesto Valverde sein Trainerbüro beim FC Barcelona räumen. Der spanische Topklub hat es im Nachgang offenbar bevorzugt, anstelle des angetretenen Quique Setien den ebenfalls gehandelten Marcelo Gallardo zu installieren.

Der erteilte dem argentinischen TV-Sender TYC SPORTS zufolge jedoch eine Absage. Zum damaligen Zeitpunkt hatte Gallardo mit River Plate gerade die Vorbereitung auf die neue Saison aufgenommen und wollte seinen Klub so kurzfristig nicht den Rücken zudrehen.

Hintergrund


Gallardos Zukunft in Buenos Aires ist zumindest längerfristig noch nicht geklärt. Sein Vertrag bei dem Klub, für den er bereits während seiner aktiven Zeit viele Jahre spielte, läuft Ende dieses Jahres aus. Über eine mögliche Verlängerung ist bisher nichts bekanntgeworden.

Mit dem statt Gallardo engagierten Setien hatte Barça dann wenig Erfolg. Nach wenigen Monaten musste dieser seinen Posten schon wieder aufgeben und wurde durch Ronald Koeman ersetzt.