FC Barcelona :Ousmane Dembele: Wird er von Xavi zur Kasse gebeten?

ousmane dembele 2021 2
Foto: kivnl / Shutterstock.com
Werbung

Alle Teammitglieder sollen von nun an anderthalb Stunden vor Trainingsbeginn auf dem Vereinsgelände erscheinen. Xavi möchte seine Mannschaft dadurch schon optimal auf die anstehenden Einheiten vorbereiten. Dazu gehört auch ein gemeinsames Essen und der Austausch mit den Spielern. Dem angestrebten Erfolg soll nichts mehr im Wege stehen.

Der neue Coach hat seine Rechnung jedoch ohne Freigeist Ousmane Dembele gemacht. Der Angreifer scheint Probleme mit seiner Uhr zu haben, da er am letzten Freitag erst um 8:33 Uhr im Trainingszentrum ankam. Drei Minuten zu spät. Wie drakonisch die Strafe für den Franzosen nach seiner minimalen Verspätung ausfällt, ist bislang nicht überliefert worden.

Hintergrund

Die vierte der zehn neuen Regeln Xaxis beinhaltet die Wiedereinführung der Geldstrafen. Im Falle eines Fehlverhaltens müssen die Profis im Camp Nou in Zukunft wieder eine bestimmte Summe in die Mannschaftskasse zahlen. Da die fünfte Regel die Verdopplung der Geldstrafen bei wiederholten Disziplinlosigkeiten vorsieht, wird sich Dembele in Zukunft vermutlich ein paar Minuten eher auf dem Weg zum Training begeben.

Video zum Thema