FC Barcelona :"Würde es nicht wagen": Javier Mascherano schweigt zum Thema Lionel Messi

lionel messi javier mascherano argentinien
Foto: Celso Pupo / Shutterstock.com

Zwischen 2010 und 2018 lief Javier Mascherano für den FC Barcelona auf. Fast acht Jahre also spielte der inzwischen berentete Fußballer mit Lionel Messi zusammen, dessen Zukunft im Camp Nou wenige Wochen vor Vertragsende noch immer nicht geklärt ist.

"Ich würde es nie wagen, Leo einen Rat zu geben", sagte Mascherano, als er im Rahmen seiner Ernennung zum LaLiga-Botschafter darauf angesprochen wurde, ob er denn einen Rat für Messi übrig habe. "Es sind persönliche Entscheidungen, die er mit seiner Familie treffen muss. Als Freund werde ich die Entscheidung, die er trifft, unterstützen."

Mascherano und Messi pflegen einen freundschaftlichen Kontakt, mit Barça gewannen sie zahlreiche Titel, unter anderem zweimal die Champions League. Außerdem stand das Duo regelmäßig für die argentinische Nationalmannschaft gemeinsam auf dem Platz.

Hintergrund


Nachdem die öffentlich geführten Spekulationen um seinen Zukunft inklusive angedrohtem Wechsel im vergangenen Sommer an Messis Leistungsfähigkeit nagten, ist La Pulga inzwischen zu alter Form zurückgekehrt. Auch Mascherano erkennt keine Einschnitte mehr.

"Seine Körpersprache und seine Leistungen haben sich nicht verändert, sie sind die gleichen wie seit 15 Saisons", äußerte der 36-Jährige. Messi notiert im laufenden Pflichtspielbetrieb 31 Torbeteiligungen in ebenso vielen Spielen.