"Würde lieber bei Barça bleiben": Luuk de Jong prüft dennoch andere Optionen

12.04.2022 um 21:04 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
luuk de jong
Foto: / Getty Images
Weiterlesen nach dem Video

Ob der FC Barcelona und Luuk de Jong über die laufende Saison hinaus ihre Geschäftsbeziehung erhalten werden, ist völlig offen. "Nach dieser Saison werde ich meine Optionen prüfen. Ich muss noch sehen, welche Angebote kommen", sagt der Stürmer gegenüber Ziggo Sport.

De Jong wechselte im vorigen Sommer auf Leihbasis inklusive Kaufoption vom FC Sevilla nach Katalonien. Aus dem Schatten der großen Stars konnte der Niederländer nicht heraustreten, war aber immer da, wenn er gebraucht wurde. Im Auswärtsspiel gegen UD Levante am vergangenen Wochenende traf de Jong in letzter Minute zum 3:2-Sieg.

Der 31-Jährige erzielte in Valencia sein siebtes Saisontor, vier davon waren spielentscheidend – und alle per Kopf. Bei seinem ersten Tor für Barça rettete er seiner Mannschaft auf Mallorca einen Punkt (1:1), eine Woche später folgte sein Treffer beim 1:1 in Granada. Außerdem verhinderte de Jong eine Niederlage im Stadtderby gegen Espanyol (2:2).

Im Camp Nou fühlt sich de Jong, daraus macht er keinen Hehl, rundum wohl. Deswegen ist es für den gebürtigen Schweizer auch keine Frage, dass er "lieber bei Barcelona bleiben würde". Alles steht und fällt also mit Barças Entscheidung im kommenden Sommer.

Video zum Thema
Verwendete Quellen: Ziggo Sport
WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG