FC Barcelona Xavi schwärmt: "Es gibt nur sehr wenige wie Pedri"

pedri 2020 12006
Foto: Vitalii Vitleo / Shutterstock.com

"Er ist überragend. Was er macht, wie er sich dreht, das Tempo...es ist fantastisch", huldigte Barcelonas Trainer Xavi seinem Spieler Pedri. "Und er ist erst 19 Jahre alt. Er ist spektakulär. Es gibt kein größeres Talent auf der Welt als ihn." Der Katalane konnte seinen Enthusiasmus kaum bremsen. "Es ist ein Wunder, ihn zu haben. Er kommt für eine halbe Stunde rein und ist überragend. Er ist kein normaler Spieler. Es gibt nur sehr wenige wie ihn."

Pedri kam gegen Valencia erst in der 60. Minute für Frenkie de Jong ins Spiel. Zu diesem Zeitpunkt witterten die Gastgeber nach ihrem Anschlusstreffer zum zwischenzeitlichen 1:3 aus ihrer Sicht wieder Morgenluft. Drei Minuten nach seiner Einwechslung besorgte Pedri allerdings mit einem fulminanten Distanzschuss aus 20 Metern den Endstand.

Kann es die junge Garde mit der goldenen Generation aufnehmen?

Seit seinem Debüt in der Saison 2020/2021 verzückt Pedri die spanischen Fußballfans in regelmäßigen Abständen. Im letzten Sommer spielte das Nachwuchstalent sowohl bei der EURO 2020 als auch bei den Olympischen Spielen für Spanien und holte in Tokyo sogar Silber mit La Furia Roja.

FC Barcelona

Weder im Nationalteam, noch im Verein führt derzeit ein Weg an Pedri vorbei. In den Augen seines Trainers müsse sich die neue Mittelfeldreihe deshalb auf keinen Fall vor der goldenen Generation Barças verstecken. "Hoffentlich werden uns die jungen Leute übertreffen", sagte Xavi und dachte dabei an seine eigene Glanzzeit, als er gemeinsam mit Andres Iniesta und Sergio Busquets für Barcelona im Mittelfeld agierte.

Das Trio holte insgesamt 25 Titel für den Klub, wobei die vier Siege in der Champions League unbestritten die Highlights ihrer Karriere symbolisieren. Das ist schwer zu toppen. Xavi traut es Pedri, Gavi und Co. dennoch zu. "An ihren Fähigkeiten und ihrer Qualität wird es nicht mangeln."