FC Barcelona :Xavi Hernandez: "Ich bin ein Barça-Fan, seit ich auf diese Welt kam"

xavi titel
Foto: sportgraphic / Shutterstock.com

Wie oft Xavi Hernandez in der jüngeren Historie mit dem Trainerposten beim FC Barcelona verbunden wurde, ist zwar statistisch nicht festgehalten. Die Gerüchte über eine Rückkehr strömten jedenfalls über einen längeren Zeitraum lang durch die internationale Fußballberichterstattung.

In einem Interview mit der FIFA befeuert der frühere Superstar die Mutmaßungen vergangener Tage. "Ich bin ein Fan von Barcelona, seit ich auf diese Welt kam. Bald werden Wahlen abgehalten. Wir werden sehen, wer im März Präsident wird", sagt der 41-Jährige. "Ohne Zweifel ist es ein Traum von mir, Barcelona zu trainieren."

Die von Xavi angesprochene Präsidentschaftswahl ist für den 7. März terminiert. Favorit auf die Nachfolge des im Oktober vergangenen Jahres zurückgetretenen Josep Maria Bartomeu ist Joan Laporta.

Hintergrund


Laporta hatte sich kritisch über eine sofortige Anstellung von Xavi als Trainer geäußert und dafür plädiert, an Ronald Koeman festzuhalten. Laporta-Konkurrent Victor Font hingegen hat Xavi als Eckpfeiler eingeplant. Der Ex-Regisseur soll Trainer und Manager in Personalunion werden.

Xavi arbeitet seit Juli 2019 als Cheftrainer des katarischen Al-Sadd SC, mit dem er in der Vorsaison Pokalsieger wurde. "Ich bin derzeit bei Al-Sadd und ich bin hier glücklich. Ich bin bei einem wirklich großartigen asiatischen Klub", sagt der Iberer, dessen Vertrag in wenigen Wochen ausläuft. "Wir werden sehen, was die Zukunft bringt."