FC Barcelona gegen Granada :Xavi kündigt Comeback von Ansu Fati gegen Real Madrid an

ansu fati 2021 03
Foto: Christian Bertrand / Shutterstock.com

"Wir haben es in Erwägung gezogen, ihn morgen für ein paar Minuten spielen zu lassen. Wir haben uns aber dagegen entschieden. Wir wollten kein Risiko eingehen", sagte der 41 Jahre alte Übungsleiter am Freitag.

Ansu Fati hatte sich im November eine Verletzung zugezogen. Sein Comeback steht kurz bevor. Womöglich bereits am kommenden Mittwoch im Halbfinale der Supercopa de Espana gegen Real Madrid. "Ansu Fati wird bei der Supercopa dabei sein", betonte Xavi.

Hintergrund

Das Eigengewächs sei ein "fundamentaler Spieler" für Barça, stimmt der Ex-Mittelfeldregisseur ein Loblied an. "Zu wissen, dass er bald zurückkehren wird, ist eine spektakuläre Nachricht für uns. Er hat sehr gut gearbeitet, mit einem sehr starken Ehrgeiz."

xavi 2021 12
Foto: Saolab Press / Shutterstock.com

Ferran Torres noch keine Option gegen Granada

Nicht nur Ansu Fati fehlt im Ligaspiel gegen Granada, auch Ferran Torres (21) muss sein Debüt verschieben. Der 55 Millionen Euro teure Neuzugang von Manchester City ist noch nicht spielberechtigt. Aber der spanische Nationalspieler hätte ohnehin nicht auflaufen können.

"Sein Corona-Test war heute wieder positiv. Also ist es egal, ob wir die Spielerlaubnis für ihn haben oder nicht", so Xavi. Barça muss auch nach der Leihe von Philippe Coutinho an Aston Villa noch finanziellen Spielraum im Gehaltsgefüge schaffen, um Torres registrieren zu können.

Xavi vertraut auf die Arbeit von Barcelonas Geschäftsführer. "Mateu Alemany arbeitet akribisch daran, dass er nach seiner Corona-Infektion für uns spielen kann", so der 41-Jährige: "Ich bleibe optimistisch, Mateu macht einen herausragenden Job."

Gegen Granada zählt nur ein Sieg

Auch ohne Fati und Torres reist Barça mit einem klaren Auftrag nach Andalusien. "Barça kann es sich nicht leisten zu verlieren oder Unentschieden zu spielen", stellt Xavi klar. "Granada wird es uns morgen nicht leicht machen. Ein Sieg morgen würde unseren Teamspirit und die Moral verbessern."

Barça konnte sich zuletzt nach zwei Siegen aus drei Spielen auf den fünften Tabellenplatz der Primera Division verbessern. Der Rückstand auf Rang vier und Atletico Madrid beträgt nur noch einen Punkt. Granada ist vor dem Duell gegen Barça auf dem 13. Rang zu finden.

Kader FC Barcelona gegen Granada

Tor: Marc-Andre ter Stegen, Neto, Inaki Pena

Abwehr: Dest, Gerard Pique, Clement Lenglet, Jordi Alba, Oscar Mingueza, Samuel Umtiti, Eric Garcia, Alex Balde, Dani Alves

Mittelfeld: Sergio Busquets, Riqui Puig, Nico, Gavi, Alvaro Sanz

Angriff: Ousmane Dembele, Memphis, Jutgla, Ez Abde, Ilias Akhomach

Video zum Thema