Xavi lobt Pique und kündigt Winter-Transfer an

04.11.2022 um 16:00 Uhr
von Tobias Krentscher
LaLiga-Redakteur
Schreibt seit 2010 über den spanischen Fußball. Gründer und Chefredakteur von Fussballeuropa.com.
xavi
Xavi fordert nach dem Rücktritt von Pique einen neuen Innenverteidiger - Foto: / Getty Images
Weiterlesen nach dem Video

"Wir werden sehen, was passieren wird, aber da wir jetzt wissen, dass Gerard gehen wird, sollte ein Innenverteidiger kommen", erklärte der Cheftrainer des FC Barcelona im Vorfeld des Heimspiels gegen Almeria.

Ein Kandidat, der als Neuzugang gehandelt wird, ist Ínigo Martinez von Athletic Bilbao. Xavi will sein Interesse an dem Basken nicht bestätigen. "Wir werden sehen, welche Möglichkeiten es auf dem Markt gibt und uns mit dem Management austauschen."

Xavi Hernandez bevorzugt Medienberichten zufolge einen neuen Linksfuß für die Zentrale. Ein Anforderungsprofil, das auf Martinez zutrifft.  Der Vertrag des 31-Jährigen in Bilbao läuft zudem am Saisonende aus. Athletic Bilbao könnte nur noch im Januar eine Ablöse für den Routinier kassieren.

Martinez' Ausstiegsklausel beträgt 80 Millionen €

Allerdings sind die Basken als harter Verhandlungspartner bekannt, die im Normalfall nicht von der im Vertrag verankerten Ausstiegsklausel abweichen. Bei Martínez beträgt die festgeschriebene Ablöse stolze 80 Millionen Euro. Diese Summe wird Barça unter keinen Umständen auf den Tisch legen. Es bleibt abzuwarten, ob sich Athletic und Barcelona auf einen Transfer im Winter einigen können.

getty xavi 22110429
Gerard Pique gewann mit dem FC Barcelona unter anderem dreimal die Champions League - Foto: Maxisport / Shutterstock.com
Weiterlesen nach dem Video

Xavi lobt Gerard Pique

Xavi sprach indes ein Lob an Altmeister Gerard Pique aus. "Ich verstehe die Entscheidung, ich habe diese Situation auch durchgemacht, er fühlt sich weniger wichtig", erklärte der Barça-Trainer auf der Pressekonferenz zum anstehenden Ligaduell.

Dass Pique seinen Vertrag beende, "ehrt ihn sehr, er hätte den Vertrag auch aussitzen können" betont Xavi. Der 42-Jährige will Pique im anstehenden Heimspiel gegen Almeria ein letztes Mal auf den Rasen schicken. "Morgen ist der richtige Zeitpunkt, ihn für das zu ehren, was er ist: eine Klublegende."

WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG