Xavi nach Sevilla-Remis: "Mir wird das Schlafen schwerfallen"

22.12.2021 um 09:24 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
xavi
Foto: Saolab Press / Shutterstock.com
Weiterlesen nach dem Video

Mit einem ordentlichen Auftritt hat sich der FC Barcelona in die kurze Winterpause verabschiedet. Der in diesem Jahr arg gebeutelte Klub hat beim 1:1 gegen den FC Sevilla unter Beweis gestellt, den spanischen Topteams inzwischen wieder Paroli bieten zu können. Xavi Hernandez freut das, zumindest in gewisser Hinsicht.

"Das Ergebnis ist bitter, die Mannschaft hat ein gutes Bild abgegeben, das Spiel war gut", konstatierte der Barça-Coach auf der einen Seite. Die letzten 25 Minuten waren die Katalanen nach dem Platzverweise von Jules Kounde sogar in der Überzahl. Seine Mannschaft hätte in dieser Phase mit mehr Geduld auftreten müssen, bemängelt Xavi, "aber wir sind auf einem guten Weg, das ist das Positive."

Die negative Seite an dem Ergebnis sei, dass Barça doch nur einen Punkt mitnehmen konnte und damit die Chance verpasst hat, auf einem Champions-League-Platz zu überwintern. In die Weihnachtsfeiertage geht es mit 28 Punkten und einem maßlos enttäuschenden Platz 7. Ganz so schnell wird Xavi mit dem Spiel nicht abschließen können.

"Ich habe das Gefühl, dass mir das Schlafen schwerfallen wird. Wir hätten gewinnen müssen, erst recht bei 25, 30 Minuten in Überzahl", ärgert sich Xavi. "Sevilla hat das Spiel aber gebremst, für Fouls gesorgt, Zeit von der Uhr genommen. Sie haben eine sehr erfahrene Mannschaft."

Video zum Thema
WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG