FC Barcelona

Xavi stellt klar: Situation von Sergino Dest unverändert

21.08.2022 um 14:37 Uhr
getty sergino dest 220821
Foto: / Getty Images
Video zum Thema

"Wir wollen Azpilicueta unter Vertrag nehmen", räumte Xavi auf der Pressekonferenz vor der Partie am Sonntag ein. "Wir werden sehen, was wir tun. Sergino Dest? Er kennt die Situation." Einen weiteren Kommentar vermied der Katalane in dieser Angelegenheit, weil es offenbar keine Updates zu vermelden gab.

Xavi hat seinem Schützling bereits zum Liga-Auftakt signalisiert, dass er in diesem Jahr einen schweren Stand in der Mannschaft haben wird. Der Barça-Coach nominierte den Rechtsverteidiger nicht für den Kader gegen Rayo Vallecano (0:0).

Auch für die Partie im Baskenland blieb Dest außen vor. Auf diesem Wege soll der Defensivmann zum Abgang gedrängt werden. Bisher schlägt diese Strategie jedoch fehl. Obwohl unter anderem Manchester United Interesse bekundet hat, sieht Dest seine Zukunft in Barcelona, wo er noch einen Vertrag bis 2025 besitzt. In der letzten Saison zählte der US-Amerikaner trotz einiger Blessuren vor der Winter-Verpflichtung von Dani Alves meist zum Stamm seines Teams.

FC Barcelona

Mit seinen Leistungen rief er damals Topklubs wie den FC Bayern München auf den Plan. Der deutsche Rekordmeister hat sich mittlerweile aber mit Noussair Mazraoui (24) verstärkt, weshalb hinten rechts definitiv kein Bedarf an neuen Spielern besteht.

Sergino Dest: Hintergrund

Anzeige