FC Barcelona

Xavi stellt klar: Barça-Shoppingtour noch nicht beendet

getty xavi 22073050
Foto: / Getty Images

Andreas Christensen, Franck Kessie, Raphinha, Robert Lewandowski und zuletzt Jules Kounde: Barça hat im Transfer-Sommer 2022 bereits zahlreiche Topstars geholt. Laut Xavi sind weitere Verpflichtungen geplant.

"Wir haben unseren Kader bereits verstärkt, aber wir stehen vor einer langen Saison. Wir spielen alle drei Tage und mitten in der Saison gibt es die Weltmeisterschaft", erklärte der Barça-Trainer auf der USA-Tour der Katalanen.

FC Barcelona

"Ich habe gesagt, dass ich auf jeder Position zwei Spieler und einen Konkurrenzkampf möchte", führte der 42-Jährige weiter aus: "Also wollen wir die Mannschaft weiter verstärken."

Schaut man sich den Kader an, sind Offensivabteilung und Mittelfeld bereits ausreichend besetzt. Ebenso wie die Innenverteidigung.  Auf der Linksverteidiger-Position fehlt ein Konkurrent für Jordi Alba, lässt man den jungen Alex Balde außen vor.

Auf der Rechtsverteidiger-Position sucht Xavi nach dem Abschied von Dani Alves noch die Ideallösung. Marcos Alonso und Cesar Azpilicueta (beide FC Chelsea) sollen die bevorzugten Optionen von Xavi für die Außenverteidigung sein.