Xavi stellt klare Forderung an Ousmane Dembele

12.10.2022 um 20:03 Uhr
von Kevin Richau
Redakteur
Berichtet seit 2021 für Fussballeuropa.com über den internationalen Fußball.
ousmane dembele
Ousmane Dembele ist unter Xavi Hernandez zum Leistungsträger aufgestiegen - Foto: / Getty Images
Weiterlesen nach dem Video

"Er hat so viel Potenzial und wir sind glücklich darüber, wie professionell er seit unserer Ankunft war", lobte Xavi seinen Schützling im Gespräch mit der SPORT, bevor er ihn in die Pflicht nahm. "Er macht in vielen Spielen den Unterschied, aber er muss an sich glauben und viel mehr tun. Weil er es kann."

Xavi hatte den FC Barcelona im November des letzten Jahres übernommen. Auf Anhieb gelang es ihm, den zuvor wankelmütigen Dembele ins Team zu integrieren. Dieser war gerade erst nach seiner schwerwiegenden Knieverletzung in den Spielbetrieb zurückgekehrt.

Unter seinem neuen Trainer stieg der Rechtsaußen in der Rückrunde der Saison 2021/22 zum besten Vorlagengeber (13 Assists) Europas auf. Die Errungenschaften der jüngeren Vergangenheit steigern die Erwartungshaltung. Xavi will beispielsweise mehr Big Plays von Demebele sehen. "Er muss es jeden Tag tun, weil er es kann und in jedem Spiel sollte er uns mehr geben. Er macht den Unterschied und hat das gezeigt", so der ehemalige Mittelfeldvirtuose.

Der Katalane hielt trotz der komplizierten Vertragssituation an seinem Angreifer fest - Dembele danke es ihm mit starken Leistungen. Ohne Xavi hätte Dembele die Zusammenarbeit bis mit dem FC Barcelona wohl nicht bis 2024 ausgeweitet.

getty ousmane dembele 221009
Ousmane Dembele verlängerte seinen Vertrag bis 2024 - Foto: Saolab Press / Shutterstock.com
Weiterlesen nach dem Video

Dembeles Formkurve zeigte zuletzt nach unten. Gegen Celta Vigo stand der französische Nationalspieler erstmals seit knapp einem Monat nicht in der Startformation. Barça siegte dennoch dank des Treffers von Pedri und führt die Tabelle der Primera Division vor Real Madrid an.

Ousmane Dembele gegen Inter in der Startelf

Im wichtigen Champions-League-Duell mit Inter Mailand am vierten Spieltag der Champions-League-Gruppenphase setzt Xavi aber wieder auf den Flügelstürmer. Dembele läuft neben Raphinha und Robert Lewandowski in der offensiven Dreierreihe auf.

Verwendete Quellen: sport.es
WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG