Xavi über Dembele-Gespräche: "Ich kann das nicht beeinflussen"

07.01.2022 um 13:29 Uhr
von Kevin Richau
Redakteur
Berichtet seit 2021 für Fussballeuropa.com über den internationalen Fußball.
ousmane dembele
Foto: Stefan Constantin 22 / Shutterstock.com
VIDEO ZUM THEMA

In Bezug auf die verzwickte Verhandlungssituation bei Ousmane Dembele zeigte sich Xavi Hernandez auf der Pressekonferenz nach wie vor gelassen: "Ich bin ruhig und warte auf Neuigkeiten – ich kann das nicht beeinflussen."

Für die Vertragsverlängerung müssten alle Seiten zufriedengestellt werden. "Es hängt vom Verein, dem Spieler und seinen Beratern ab. Ousmane sollte sich anstrengen und über seine Zukunft nachdenken, die mit Barça zu tun hat." Mit seiner eigenen Meinung hielt Xavi nicht hinterm Berg. "Es wäre das Beste für ihn, wenn er hier bleibt."

Der FC Barcelona hat sich in diesem Winter schon mit Ferran Torres verstärkt. In den Medien wird der Verein außerdem regelmäßig mit Alvaro Morata und Erling Haaland in Verbindung gebracht. Zu diesen Namen konnte Xavi ebenfalls kein Update geben. "Es ist besser, über die Spieler zu sprechen, die wir haben. Morata und Haaland sind großartige Spieler, aber sie sind keine Spieler von Barça."

Einen der beiden Angreifer scheint der Trainer jedoch zu präferieren. "Wenn Morata bei Barça unterschreibt, bin ich für alle Fragen über ihn offen. Aber im Moment ist er kein Spieler des Klubs", so Xavi.

WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG