FC Barcelona :"Xavi wird bei Barça die Macht haben, wichtige Entscheidungen zu treffen"

xavi 6
Foto: mooinblack / Shutterstock.com

Kandidat Victor Font hofft auf einen Sieg bei den Präsidentschaftswahlen beim FC Barcelona und plant fest mit Xavi Hernandez als Eckpfeiler seines Projekts.

"Ab dem 25. Januar (einen Tag nach der Wahl, Anm. d. Red.) wird Xavi damit beginnen, das Fußball-Projekt zu beaufsichtigen und sobald die Saison in Katar im April beendet ist, wird er zu uns kommen", sagte Font gegenüber der Sporttageszeitung MARCA.

Xavi, derzeit Trainer des Al Sadd SC, werde der Verantwortliche für den Fußballbereich des Klubs sein, kündigt der Unternehmer an: "Er wird die Macht haben, die wichtigsten Entscheidungen zu treffen."

Victor Font hatte im vergangenen Sommer angekündigt, im Fall des Wahlsiegs Ronald Koeman durch Xavi zu ersetzen. Danach ruderte er zurück. Im Erfolgsfall könne Koeman Trainer bleiben, so Font.

Hintergrund


Dass Xavi mittelfristig als Chefcoach vorgesehen ist, daraus macht der Boss-Anwärter aber keinen Hehl: "Xavis Traum ist es, zu trainieren. […] Sobald der Verein ihn in dieser Position braucht, wird er Trainer sein."

Font erreichte ebenso wie drei weiteren Kandidaten (Joan Laporta, Toni Freixa und Emili Rousaud) bis zum Stichtag am Sonntag die erforderlichen Unterschriften, um bei den Wahlen antreten zu können. Laporta sammelte mehr als doppelt so viele Mitglieder-Stimmen wie Font. Am 24. Januar wird gewählt.