FC Barcelona :Xavi-Wunschliste: Diese 4 Superstars soll Barça verpflichten

xavi 2021 5
Foto: ph.FAB / Shutterstock.com
Werbung

Der FC Barcelona will noch in dieser Woche eine Delegation nach Katar entsenden, um dort mit dem Al-Sadd SC über die Modalitäten eines Wechsels von Xavi Hernandez zu verhandeln. Der Iberer soll auch schon erste Forderungen an seine neuen Vorgesetzten gestellt haben.

Im Bilde darüber will das katalanische El Nacional sein, das behauptet, Xavi wünscht sich die Verpflichtung der folgenden vier Superstars. Darunter zählt unter anderem der ablösefreie Transfer von Paul Pogba (28), der sich bereits darüber im Klaren sein soll, Manchester United zu verlassen.

Hintergrund

Kommt Erling Haaland vom BVB?

Außerdem auf Xavis persönlicher Wunschliste: Erling Haaland. Der 21-Jährige wird Borussia Dortmund sehr wahrscheinlich im Sommer 2022 verlassen und kann für die festgeschriebene Summe zwischen 75 und 90 Millionen Euro zu einer Unterschrift bewogen werden.

Mittelfeldspieler Dani Olmo (23, RB Leipzig) und Innenverteidiger Jules Kounde (22, FC Sevilla) werden als weitere gewünschte Neuverpflichtungen aufgeführt. Für das Duo wäre im Anschluss an diese Saison ebenfalls jeweils ein hoher zweistelliger Millionenbetrag fällig.

Lange überlegen muss man nicht, um zu erkennen, dass diese angebliche Wunschliste vielmehr ein Fantasiegebilde als realistische Transferoptionen darstellt. Barça drückt ein Schuldenberg von über einer Milliarde Euro. Selbst für eine Verpflichtung von einem der genannten Stars müssten die Azulgrana ans absolute Limit gehen.

Übernimmt Xavi Barça überhaupt?

Ob Xavi das vakante Traineramt in Barcelona überhaupt antreten wird, ist das nächste Problem, das sich aufgetan hat. Al-Sadd will seinen Trainer unter keinen Umständen freigeben. Die Verhandlungen gestalten sich daher völlig offen. "Ich bin eine sehr positive Person und denke, dass sie sich allein schon aus gesundem Menschenverstand einigen müssen", hofft Xavi bei TV3 auf seine Freigabe.

Video zum Thema