FC Barcelona :Yusuf Demir: Barça-Abschied noch nicht in Stein gemeißelt

yusuf demir 2021 1
Foto: Christian Bertrand / Shutterstock.com

Der FC Barcelona will Yusuf Demir bis nach dem Wintertransferfenster warten lassen, um ihn das nächste Mal einzusetzen. Ab zehn Einsätzen für die Azulgrana würde die mit Rapid Wien vereinbarte Kaufpflicht in Höhe von etwa zehn Millionen Euro greifen. Demir steht aktuell bei neun Spielen. Das Inkrafttreten der Klausel würde dringend benötigtes Transferbudget blockieren.

Im Zuge dessen haben sich in den vergangenen Tagen die Ereignisse überschlagen. Demir soll sich Gedanken über einen vorzeitigen Abschied machen und über einen Bundesliga-Wechsel sinnieren, war zu lesen. Borussia Dortmund, Bayer Leverkusen und Eintracht Frankfurt sind als mögliche Abnehmer gehandelt worden. Nach kicker-Informationen ist auch eine Rückkehr nach Wien nicht ausgeschlossen.

Hintergrund

Eine endgültige Entscheidung ist in dieser durchaus brisanten Sache noch nicht getroffen worden. Demir selbst würde am liebsten weiterhin für Barça spielen. In der katalanischen Hauptstadt soll sich der 18-Jährige wohlfühlen.

Es geht in den kommenden Wochen nun darum, wie Barça die Situation moderieren wird. Fakt ist, dass regelmäßige Einsatzzeiten für einen jungen Spieler wie Demir unerlässlich sind. In Barcelona wird er diese in den nächsten anderthalb Monaten aber wohl nicht erhalten.

Video zum Thema