FC Barcelona :Zukunft geklärt: Barça holt Kays Ruiz-Atil von PSG zurück

imago kays ruiz atil 130721
Foto: PanoramiC / imago images
Werbung

Der FC Barcelona hat einen seiner einstigen Nachwuchsschüler zurückgeholt. Wie der Klub offiziell bestätigt, ist der Transfer von Kays Ruiz-Atil unter Dach und Fach gebracht worden. Die Ausgestaltung der Zusammenarbeit lässt dabei eine langfristige Planung erkennen.

Ruiz-Atil erhält zunächst einen Vertrag über drei Jahre, die allerdings via Option um zwei weitere Spielzeiten verlängert werden kann. Ruiz-Atil war die vergangenen sechs Jahre für Paris Saint-Germain aktiv und absolvierte in der letzten Saison sieben Spiele in der Ligue 1.

Eine Ablöse wird für Barça in diesem Fall nicht fällig, Ruiz-Atils Vertrag an der Seine ist vor Kurzem ausgelaufen. Für den 18-Jährigen geht es nun also zurück an alte Wirkungsstätte. Immerhin ließ sich Ruiz-Atil einst jahrelang in der berühmten Akademie La Masia ausbilden.

Ruiz-Atil ist zunächst für Barças zweite Mannschaft eingeplant, seine Ausstiegsklausel ist auf 50 Millionen festgesetzt worden. Jener Passus würde sich im Falle einer Beförderung zum Profiteam auf 100 Millionen Euro erhöhen.