FC Barcelona :Zweifel an Ronald Koeman: Fragte Barça bei Hansi Flick an?

imago hansi flick 2021 2
Foto: Poolfoto / imago images
Werbung

Darüber, dass der FC Barcelona eine durchschnittliche Saison spielt, muss Ronald Koeman niemand gesondert informieren. Innerhalb der sportlichen Führung kommen offenbar erste Zweifel auf, ob der Niederländer der Richtige für eine langfristige gemeinsame Zukunft ist.

Wie ESPN berichtet, haben die katalanischen Macher deshalb den Kontakt zum Umfeld von Hansi Flick aufgenommen. Den 56-Jährigen, der beim FC Bayern nach internen Differenzen mit Sportvorstand Hasan Salihamidzic nach dieser Saison ausscheiden wird, sieht Barça scheinbar als perfekten Koeman-Nachfolger.

Flick aber verfolgt einen anderen Plan. Den Blaugrana soll er schnell signalisiert haben, kein Interesse an dem Job zu haben und stattdessen auf sein unmittelbar bevorstehendes Bundestrainerengagement verwiesen haben.

Hintergrund


Joachim Löw hört beim DFB nach der Europameisterschaft in diesem Jahr auf. Flick soll einen Dreijahresvertrag erhalten und die deutsche Fußballnationalmannschaft bei der WM in Katar sowie der Heim-EM 2024 im eigenen Land betreuen.

Joan Laporta und dessen Vorstandskollegen sollen die Bundesliga aber weiterhin sehr genau beobachten. Der neu gewählte Barça-Vereinspräsident sei beeindruckt von der taktischen Entwicklung sowie dem physischen Niveau im deutschen Oberhaus.