Inter Mailand

Abgeblitzt: Arturo Vidal verschmäht Boca Juniors für diesen Verein

getty arturo vidal 220704
Foto: / Getty Images

Die Tageszeitung The Sun hat in Erfahrung gebracht fuhr, dass Flamengo Rio de Janeiro das Tauziehen um Vidal gewonnen hat. Zuvor schien ein Transfer zu den Boca Juniors bereits auf der Zielgeraden zu sein. Wie die Gazetta dello Sport berichtete, lag dem Mittelfeldspieler ein druckfrischer Dreijahresvertrag vor.

Die dargebotenen Konditionen besaßen offenbar zu wenig Überzeugungskraft. In Brasilien wird Vidal zunächst für 18 Monate unterkommen. Viel länger hielt es der 35-Jährige seit seinem Abschied vom FC Bayern im Jahr 2018 sowieso nicht mehr bei seinen Arbeitgebern aus.

Inter Mailand

Beim FC Barcelona und bei Inter Mailand war nach jeweils zwei Spielzeiten Schluss. In der Lombardei besitzt der Rechtsfuß noch einen Kontrakt bis zum Sommer 2023. Die Nerazzurri werden ihn dennoch ablösefrei ziehen lassen, um sein Gehalt einzusparen.

Apropos Gehalt: Wäre Vidal dem europäischen Kontinent treu geblieben, hätte er bedeutend mehr Geld als in Rio de Janeiro verdienen können. Galatasaray Istanbul bot ein Jahressalär in Höhe von fünf Millionen Euro.

Die türkische Liga übte auf der einen Seite wohl nicht genügend Reiz auf den Profi aus. Zum anderen will Vidal im hohen Fußballeralter gewiss näher bei seiner Familie sein.