FC Bayern :"Absoluter Wunschspieler": FC Bayern lässt zwei Jungstars ziehen

imago hasan salihamidzic 2021 2
Foto: Sven Simon / imago images
Werbung

Austria Klagenfurt gab am Montag die Verpflichtung von Alex Timossi Andersson bekannt. Der Schwede kommt vom FC Bayern und wird bis zum Ende der laufenden Saison für den österreichischen Zweitligisten auflaufen.

"Andersson war unser absoluter Wunschspieler und wir freuen uns sehr, dass es geklappt hat. Er erfüllt unser Anforderungsprofil, ist sehr schnell, zielstrebig und technisch stark. Mit ihm bekommen wir einen Typ Flügelstürmer dazu, der uns bisher im Kader gefehlt hat", sagt Klagenfurts Sportgeschäftsführer Matthias Imhof.

Der 20-jährige Flügelstürmer Andersson kommt bisher auf keinen Einsatz im Herrenbereich. Bis Ende Dezember spielte er auf Leihbasis für seinen ehemaligen Klub Helsingborgs IF, von dem er im Sommer 2018 an die Säbener Straße gewechselt war.

Hintergrund


Taylor Booth (19) wird ebenfalls in Österreich geparkt. Der US-Amerikaner heuert bis Saisonende beim Bundesligisten SKN St. Pölten an. Wie Andersson kommt auch Booth noch auf keinen Einsatz für die Profis, spielte aber immerhin schon für die Amateure.

Für die Drittligamannschaft des FC Bayern absolvierte Booth allerdings nur zwei Partien. Den Großteil der laufenden Saison fiel der offensive Mittelfeldspieler wegen eines Bänderrisses im Sprunggelenk aus.