Achtung, FC Bayern! Chelsea bietet für Transferziel

24.01.2023 um 09:45 Uhr
von Thomas Schmidt
Redakteur
Berichtet seit 2022 für Fussballeuropa.com über die Bundesliga und den internationalen Fußball.
malo gusto
Malo Gusto hat das Interesse des FC Chelsea und des FC Bayern auf sich gezogen - Foto: / Getty Images

Der 19 Jahre junge Außenverteidiger von Olympique Lyon hat nach Informationen des französischen Onlineportals Foot Mercato eine Offerte aus London vorliegen. Angeblich sind sich Spieler und Klub bereits über eine Zusammenarbeit einig.

Ein unterschriftsreifer Vertrag bis zum Sommer 2029 liegt auf dem Tisch. Jetzt müssen sich noch die Vereine einigen. Lyon wurde ein erstes Angebot übermittelt, das jedoch abgelehnt wurde. Da Gustos Vertrag 2024 ausläuft, hätte Lyon im Sommer letztmals die Gelegenheit, eine angemessene Ablöse zu kassieren

Malo Gusto gilt als eines der größten Talente der Ligue 1 auf seiner Position. Neben Chelsea und Bayern München hat Medienberichten zufolge auch Newcastle United Interesse an dem französischen U21-Nationalspieler.

Malo Gusto stammt aus der eigenen Jugendabteilung der Lyonnais. Für die Profis absolvierte der Youngster bereits 54 Partien. Beim FC Bayern gilt er als möglicher Nachfolger für den abwanderungswilligen Benjamin Pavard (26, Vertrag bis 2024).

Verwendete Quellen: Foot Mercato