Gareth Bale und Giorgio Chiellini bekommen Unterstützung aus München

11.07.2022 um 10:29 Uhr
von Kevin Richau
Redakteur
Berichtet seit 2021 für Fussballeuropa.com über den internationalen Fußball.
bale
Foto: / Getty Images

Der TV-Sender Sport1 geht davon aus, dass es den defensiven Mittelfeldspieler nach Nordamerika verschlägt. Los Angeles FC ist angeblich bereit, Fein aus seinem bis zum Sommer 2023 gültigen Kontrakt herauszukaufen. Allzu viel Ablöse dürfte der gebürtige Münchener, der in den letzten vier Jahren an fünf verschiedene Klubs verliehen wurde, aber nicht einbringen.

Dabei galt der beidfüßige Kicker einst als großes Talent, debütierte mit 18 Jahren schon für die zweite Mannschaft des FC Bayern und trumpfte dort auf Anhieb so auf, dass ihm nach seiner Premier-Saison ein Profivertrag angeboten wurde.

Nach erfolgreichen Ausleihen bei Jahn Regensburg und dem HSV, stagnierte die Entwicklung jedoch, weshalb der Durchbruch beim Stammverein ausblieb. Mit seinen 23 Jahren ist Adrian Fein eigentlich noch zu jung für einen Wechsel in die MLS.

In die Vereinigten Staaten zieht es die europäischen Fußballer normalerweise erst, wenn die Karriere in den letzten Zügen ist. In Los Angeles, wo Fein bereits trainiert, trifft er unter anderem auf Giorgio Chiellini und Gareth Bale. Zwei Stars, die ihm gewiss Tipps für ein Comeback auf der großen Bühne geben können.

Verwendete Quellen: sport1.de