Bayern ohne Lewandowski besser? Sammer mit deutlichen Worten

09.09.2022 um 17:21 Uhr
von Thomas Schmidt
Bundesliga-Experte
Bayern-Fan seitdem er denken kann. Kennt sich in Sachen Rekordmeister und Bundesliga bestens aus, seit 2022 im Team von Fussballeuropa.com.
getty robert lewandowski 22090900
Foto: / Getty Images

"Dass man sagt, wenn irgendjemand weg ist, können sich die anderen entfalten. Mit so etwas kann ich nichts anfangen", erklärte der Berater von Borussia Dortmund gegenüber der Bild im Podcast Bayern Insider.  Auf dem höchsten Level im Fußballsport müsse man von den Spielern immer erwarten, sich zu wehren.

Lewandowski hatte die Bayern nach einem zähen Transfer-Poker in Richtung Barcelona verlassen. Für die Katalanen erzielte der Pole in seinen ersten fünf Spielen bereits acht Tore. Am Dienstag reist der Ex-Münchner im Rahmen des zweiten Spieltags der Champions League zu seinem Ex-Verein.

Nach dem starken Start des Rekordmeisters in der Bundesliga mit Neuzugang Sadio Mane wurde medial thematisiert, dass der Rekordmeister ohne Lewandowski womöglich sogar besser, weil flexibler sei.

FC Bayern

Von dieser These hält Sammer zumindest aktuell ebenfalls wenig. "Bei den Erfolgen von Lewy und Bayern verbietet sich eine solche Diskussion", so der Ex-Bayern-Manager. Zu diesem Zeitpunkt der Saison brauche man so etwas nicht analysieren: "Das ist einfach zu früh."

Verwendete Quellen: Bayern Insider
Auch interessant