Salihamidzic verrät :Bayern hat Florian Wirtz "schon die ganze Zeit" auf dem Radar

imago florian wirtz 140921
Foto: ActionPictures / imago images
Werbung

Wie Sportvorstand Hasan Salihamidzic bei Sky90 bestätigte, verfolge der FC Bayern Wirtz' Entwicklung "schon die ganze Zeit". Bei dem jungen Leverkusener handele es sich um "ein Jahrhunderttalent" mit "richtig gutem Potenzial."

Der offensive Mittelfeldspieler wurde in der Jugend des 1.FC Köln ausgebildet, Anfang 2020 entschied er sich zum Wechsel auf die andere Rheinseite zu Bayer Leverkusen. Mittlerweile hat der gebürtige Pulheimer 50 Bundesligaspiele (11 Tore, 11 Vorlagen) auf dem Buckel.

Hintergrund

Florian Wirtz mit Vertrag bis 2026 – ohne Ausstiegsklausel

Die Werkself weiß um das Riesenpotenzial des dreifachen Nationalspielers, stattete ihn früh mit einem langfristigen Vertrag bis 2026 aus.  Das Arbeitspapier enthält laut Bayer-Boss Rudi Völler keine Ausstiegsklausel. Das weiß natürlich auch Hasan Salihamidzic.

Der Sportvorstand des Rekordmeisters betonte daher auch pflichtbewusst: "Er spielt bei Bayer Leverkusen." Der 44-Jährige ist sich sicher, dass Wirtz eine große Rolle im deutschen Fußball spielen wird: "Mit ihm und Jamal Musiala wird die deutsche Nationalmannschaft Spaß haben."

Video zum Thema