FC Bayern :Bayern-Keeper Ron-Thorben Hoffmann will weg

imago ron thorben hoffmann 11062021
Foto: foto2press / imago images
Werbung

Für mindestens die nächsten beiden Jahre ist die Torhüterposition beim FC Bayern mit Manuel Neuer besetzt, an der Hackordnung wird sich dementsprechend nicht viel ändern. Zur Folge hat dies, dass die Neuer-Vertreter über einen Wechsel sinnieren.

Alexander Nübel will sich verleihen lassen, der OSC Lille sowie der AS Monaco wurden in den letzten Wochen als mögliche Abnehmer gehandelt. Und auch Ron-Thorben Hoffmann denkt über einen Abschied aus München nach. Der Ballschnapper möchte den FCB verlassen, schreibt der kicker.

Ursächlich für den Wechselwunsch sei der Abstieg der zweiten Mannschaft, die als amtierender Meister den Klassenerhalt in der 3. Liga nicht bewerkstelligen konnte und daher in der kommenden Saison an der Regionalliga teilnehmen wird.

Hintergrund


Christian Früchtl soll dagegen Teil der bayrischen Torwartriege bleiben. Der in der vorhergehenden Saison erfolglos an den 1. FC Nürnberg ausgeliehene Tormann bleibt laut kicker zunächst als Nummer drei. Früchtl soll sich vor Kurzem beim Mountainbiken das Schlüsselbein gebrochen haben.

Da Hoffmann vertraglich noch bis 2022 gebunden ist, wäre im Falle eines Transfers eine Ablöse fällig. Gerüchte gab es zuletzt um ein Interesse des VfL Wolfsburg, der den Plan verfolge, ihn sofort weiterzuverleihen.