FC Bayern Lieber Bayern als LaLiga: Javi Martinez gab Barça und Real Madrid einen Korb

javi martinez 2020 100
Foto: Ververidis Vasilis / Shutterstock.com

"Ich hatte Angebote des FC Barcelona und von Real Madrid", verriet der defensive Mittelfeldspieler im Gespräch mit dem spanischen Journalisten Gerard Romero auf dessen Twitch-Kanal. Auch Vereine aus der Premier League hätten Interesse gezeigt.

Javi Martinez gab den beiden spanischen Giganten allerdings ebenso einen Korb wie den englischen Interessenten. Der deutsche Rekordmeister habe ihm aus sportlicher Sicht die beste Perspektive geboten. Eine Sache des Geldes war der Wechsel-Entschluss angeblich nicht. Wirtschaftlich seien die Offerten sehr ähnlich gewesen, so Martinez.

Javi Martinez war der teuerste Neuzugang der Bundesligageschichte

Bayern München zog Javi Martinez' Ausstiegsklausel im Arbeitspapier von Athletic Bilbao und machte den Mittelfeldspieler mit 40 Millionen Euro Ablöse zum damaligen Rekordtransfer des Vereins und der gesamten Bundesliga.

FC Bayern

Javi Martinez absolvierte für den deutschen Branchenprimus fast 270 Partien und gewann fleißig Edelmetall für seine Trophäensammlung mit den Höhepunkten der Triple-Siege 2013 und 2021.  Insgesamt holte Martinez mit den Bayern unglaubliche 24 Titel, darunter neun Meisterschaften.

Auch mit der Nationalmannschaft war Javi Martinez erfolgreich unterwegs, er absolvierte 18 Länderspiele und war Teil des Kaders beim Gewinn der Europameisterschaft 2012 und der Weltmeisterschaft 2010.

Im vergangenen Sommer endete für den Musterprofi nach neun Jahren das Kapitel FC Bayern, zum Karriereabschluss schloss sich der 33-Jährige dem SC Katar an, wo er zunächst einen Vertrag bis zum 30. Juni 2022 unterschrieb.