Bundesliga

Benjamin Pavard offen für Chelsea-Wechsel – was macht der FC Bayern?

getty benjamin pavard 22073002
Foto: / Getty Images

Medienberichten zufolge liebäugelt Benjamin Pavard mit einem Abschied vom deutschen Rekordmeister, sollte eine interessante Offerte eines Top-Klubs eingehen. In der Gerüchteküche wurde zuletzt der FC Chelsea als Abnehmer gehandelt.

Laut Bayern-Insider Christian Falk übt der Champions-League-Sieger von 2021 auf Pavard durchaus einen Reiz aus. Der Weltmeister sei gewillt, "zu Chelsea zu wechseln, wenn der Verein ein ernsthaftes Angebot macht", berichtet der Fußball-Chefreporter der Bild-Zeitung.

FC Bayern

Unklar ist indes, was der FC Bayern machen würde, sollte eine Offerte für den flexiblen Verteidiger eintreffen. Angeblich wird ein Verkauf nicht ausgeschlossen, sollten mindestens 30 Millionen Euro fließen. Allerdings ließ der Rekordmeister zuletzt verlauten: " Unser Kader für 2022/23 steht jetzt".