Berater Wittmann klärt auf Choupo-Moting und Sabitzer: So sehen ihre Pläne für den Transfer-Sommer aus

getty eric maxim choupo moting 220613
Foto: / Getty Images

Für den Deutschen Meister wäre der Verlust von Torgarant Robert Lewandowski schon schwer genug aufzufangen. Einem Super-Gau käme es gleich, wenn dazu auch noch dessen Vertreter, Eric Maxim Choupo-Moting, der in der abgelaufenen Saison auf immerhin 14 Torbeteiligungen kam, die Segel streichen würde. Doch dazu wird es vorerst nicht kommen.

"Diese Berichte sind an den Haaren herbeigezogen", kommentierte Roger Wittmann, der Berater des Angreifers, die anhaltenden Wechselgerüchte im BILD-Format InTORnational. Sein Klient werde seinen Karriereherbst demnach auch nicht in Katar verbringen, wie zuvor spekuliert wurde.

FC Bayern

Da Wittmann neben Eric Maxim Choupo-Moting auch Marcel Sabitzer vertritt, wurde der Unternehmer zusätzlich auf die Pläne des Österreichers angesprochen. "Er bleibt bei den Bayern", ist sich Wittmann sicher.

Sabitzer kam im letzten Jahr als absoluter Wunschspieler von Neu-Trainer Julian Nagelsmann, der bereits bei RB Leipzig erfolgreich mit dem Nationalspieler zusammengearbeitet hat. Im Mittelfeld der Bayern kam Sabitzer dennoch nur selten von Beginn an zum Einsatz.

Die Hauptschuld daran trug laut dessen Berater die schlechte Vorbereitung. Dass der Transfer erst über die Bühne ging, als die Bundesligasaison schon gestartet war, erschwerte die Integration. Nach der langen Anlaufzeit soll im nächsten Jahr doch noch Sabitzers Durchbruch an der Säbener Straße gelingen.