Corentin Tolisso im Visier von Ex-Verein Olympique Lyon

04.02.2022 um 15:37 Uhr
von Redaktion
Redaktionsaccount
Das Team von Fussballeuropa.com berichtet seit über zehn Jahren tagtäglich über den internationalen Fußball.
corentin tolisso
Foto: MDI / Shutterstock.com

Im Sommer 2017 hatte Bayern München 41,5 Millionen Euro Ablöse für Corentin Tolisso an Olympique Lyon überwiesen und ihn damit zumindest kurzzeitig zum teuersten Neuzugang der Bundesligageschichte gemacht.

In fünf Monaten droht nun der ablösefreie Abschied des Franzosen. In Richtung der französischen Heimat? Die Lyonnais bekundet offiziell Interesse. "Wir haben mit Corentin Tolisso gesprochen", berichtet Sportdirektor Vincent Ponsot laut der Bild-Zeitung.

Man werde sich darum bemühen, ehemalige Spieler zurückzuholen, vor allem wenn deren Verträge auslaufen würden, so der Manager weiter: "Wenn es eine Möglichkeit gibt, müssen wir diese auch wahrnehmen."

Olympique Lyon hatte zuletzt bereits Tanguy Ndombele zurückgeholt. Der Nationalspieler wurde von den Tottenham Hotspur ausgeliehen. Auch eine Rückholaktion von Stürmer Alexandre Lacazette (FC Arsenal, Vertrag läuft aus) steht auf der Agenda von Lyon.