Bayern statt LaLiga: Daley Blind lehnte Angebot aus Spanien ab

05.01.2023 um 12:49 Uhr
von Thomas Schmidt
Redakteur
Berichtet seit 2022 für Fussballeuropa.com über die Bundesliga und den internationalen Fußball.
daley blind
Daley Blind steht unmittelbar vor der Unterschrift beim FC Bayern - Foto: / Getty Images

Wie der Transfer-Insider Fabrizio Romano in Erfahrung gebracht hat, lehnte Daley Blind vor seiner Einigung mit dem FC Bayern Offerten aus Spanien und Belgien ab. Den beiden Angeboten fehlte es offenbar an Strahlkraft.

Der erfahrene Linksverteidiger, der auch als Innenverteidiger und im defensiven Mittelfeld agieren kann, schließt sich dem deutschen Rekordmeister ablösefrei an, seinen Vertrag bei Ajax löste der 99-fache Nationalspieler kurz vor Weihnachten auf.

Blind und der FC Bayern München haben sich unter anderem nach Informationen von Sky und der Bild-Zeitung auf einen Vertrag bis zum 30. Juni 2023 geeinigt, eine Klausel auf Weiterbeschäftigung soll die Vereinbarung nicht enthalten.

Wie De Telegraaf berichtet, wurde der Sohn von Danny Blind, (61; 42 Länderspiele für die niederländische Nationalmannschaft) am Donnerstagmorgen am Flughafen in Amsterdam beim Betreten eines Flugzeugs nach München gesichtet. Noch im Laufe des Tages soll er die Unterschrift unter seinen Bayern-Vertrag setzen.