FC Bayern bekommt Absage: Verwirrung um Zukunft von Boubacar Kamara

23.05.2022 um 08:40 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
boubacar kamara
Foto: / Getty Images
Aktuelles Video über den FC Bayern

Immerhin eins ist klar: Boubacar Kamara wird kein Spiel mehr für Olympique Marseille bestreiten. Das 4:0 gegen Racing Straßburg am Wochenende war seine abschließende Partie im OM-Trikot.

"Nach langen Überlegungen habe ich beschlossen, meinen Vertrag nicht zu verlängern und Marseille am Ende der Saison zu verlassen", sagte Kamara im Rahmen des Spiels. "Ich habe meinen zukünftigen Verein ausgewählt, Sie werden es bald erfahren."

Doch wohin geht es für den 22 Jahre alten Mittelfeldspieler, der zwischenzeitlich auch stark mit dem FC Bayern in Verbindung gebracht wurde? Nach Informationen des Transferexperten Fabrizio Romano steht ein Wechsel zu Aston Villa in die Premier League unmittelbar bevor.

Tiempo de Juego, eine Sendung des spanischen Radiosenders Cadena Cope, hält dagegen und berichtet über eine mündliche Einigung sowie einem bevorstehenden Wechsel zu Atletico Madrid. In den nächsten Tagen soll die Unterschrift für die nächsten fünf Jahre offiziell bestätigt werden.

Verwendete Quellen

Fabrizio Romano/Tiempo de Juego