Bundesliga FC Bayern bereitet Angebot für Raul Jimenez vor

getty raul jimenez 22042119
Foto: / Getty Images

Robert Lewandowski ist omnipräsent. In diesen Tagen aber mal wieder weniger wegen seiner sportlichen Darbietungen, die zweifelsohne überragend sind. Täglich produziert Lewandowskis ungewisse Zukunft beim FC Bayern neue Schlagzeilen.

Den FC Barcelona hat das hellhörig werden lassen. Die Blaugrana, so der Tenor, wollen den amtierenden Weltfußballer im Sommer unbedingt ins Camp Nou holen. Eine Einigung, wie sie in den letzten Wochen hier und da kolportiert worden war, besteht allerdings nicht. Und dennoch muss der deutsche Rekordmeister im Hintergrund die Suche nach einem potenziellen Nachfahren vorantreiben.

Zu den Stürmern, denen diese Rolle künftig zugetraut wird, zählt offenbar auch Raul Jimenez. Davon berichtet zumindest das Portal El Futbolero unter Berufung auf eigene Informationen. Dem nicht genug, wird sogar davon ausgegangen, dass die Bayern sich daran machen, ein Angebot über etwa 25 Millionen Euro vorzubereiten.

FC Bayern

Raul Jimenez: Karriere stand auf der Kippe

Jimenez ist seit vier Jahren bei den Wolverhampton Wanderers angestellt und avanciert dort aufgrund seiner großen Verdienste zum Publikumsliebling. Der 1,88 Meter große Mexikaner kommt auf 54 Tore (22 Vorlagen) in 140 Spielen für die Wolves. Dass Jimenez seinem Beruf überhaupt noch nachgehen kann, grenzt an ein Wunder.

Im November 2020 erlitt Jimenez nach einem Zweikampf mit David Luiz einen Schädelbruch, der durch eine Notoperation behandelt werden musste. Fast neun Monate kämpfte sich der 30-Jährige zurück auf den Platz. Seitdem spielt Jimenez mit einem speziellen Kopfschutz, der ihn keineswegs am Toreschießen hindert, wie sechs Treffer in der laufenden Saison belegen.