Borussia Mönchengladbach FC Bayern: Ist Matthias Ginter nur zweite Wahl?

matthias ginter 2021 2
Foto: Vitalii Vitleo / Shutterstock.com

Nach Informationen von Sport1 streben die Münchener viel eher eine Verpflichtung von Chelseas Andreas Christensen an. Der Däne ist im Sommer wie Ginter ablösefrei zu haben. Christensen verfügt als amtierender Champions League- und früherer Europa League-Sieger außerdem über einen großen Schatz an internationaler Erfahrung.

Matthias Ginter hingegen überzeugte bislang fast nur auf nationalem Parkett. Er gewann mit der Nationalelf 2014 als Reservist zwar den WM-Titel, konnte aber auf Vereinsseite nur beim SC Freiburg und bei Borussia Mönchengladbach mit guten Leistungen punkten.

Bei Borussia Dortmund, wo der Defensivmann von 2014 bis 2017 spielte, scheute er nach Angaben des BVB die Konkurrenz-Situation im Klub und zoh daher nach drei Spielzeiten weiter an den Niederrhein.

FC Bayern

Ganz ausgeschlossen ist ein Transfer Ginters zum FC Bayern aber nicht. Die Münchener schätzen die Vielseitigkeit des Defensivspielers, der sowohl im Zentrum als auch auf der Rechtsverteidiger-Position spielen könnte.

Des Weiteren wäre der 28-Jährige mit relativ wenig Gehalt zufrieden gestellt, was in Corona-Zeiten einen besonders großen Vorteil darstellt. Mit Manuel Neuer, Joshua Kimmich, Leroy Sane, Thomas Müller, Serge Gnabry und Leon Goretzka träfe Ginter darüber hinaus auf viele Nationalmannschaftskollegen, die ihm die Eingewöhnung erleichtern würden.