Manchester United Aaron Wan-Bissaka soll wichtige Bayern-Baustelle schließen

aaron wan bissaka
Foto: MDI / Shutterstock.com

Wie das spanische Online-Portal Fijaches berichtet, gehört Aaron Wan-Bissaka zu den potenziellen Bayern-Neuzugängen für den Sommer. Der Defensivspieler von Manchester United überzeugte in der letzten Spielzeit mit 56 Einsätzen und acht Torbeteiligungen.

Seitdem Ralf Rangnick im Old Trafford das Zepter schwingt, muss er sich seine Spielzeit zunehmend mit Kollege Diogo Dalot teilen. Die Bereitschaft für einen Wechsel könnte also durchaus vorhanden sein.

Der deutsche Rekordmeister war sogar schon einmal an Wan-Bissaka dran. Der Engländer weckte schon 2019, damals noch im Dienste von Crystal Palace, das Interesse der Bayern. Vor drei Jahren kam es nicht zu einem Deal, weil die Eagles 55 Millionen Euro an Ablöse forderten, was den Münchenern zu hoch gegriffen schien.

Manchester United

Der Verkaufspreis könnte im Sommer ebenfalls wieder zum Problem werden. Manchester sei zwar bereit den Rechtsverteidiger gehen zu lassen, die Entschädigung müsste aber mindestens 38 Millionen Euro betragen. Bei dieser Summe dürften sich die Bayern lieber weiter mit Wolfsburgs Ridle Baku beschäftigen, der bei einer Ablöse von 20 bis 25 Millionen Euro günstiger zu haben wäre.