FC Bayern FC Bayern und Barça battlen sich um teurer gewordenen Antony

imago antony 280921
Foto: Pro Shots / imago images

Die jüngsten Leistungen für Ajax und die kürzliche Berufung in die brasilianische Nationalmannschaft haben den Preis von Antony um mindestens 10 Millionen Euro erhöht. Laut UOL Esporte ruft Ajax Amsterdam nun einen Preis von 40 Millionen Euro auf.

Demnach ist der FC Bayern weiterhin einer der Hauptinteressenten für den Flügelstürmer. Der FC Barcelona sei indes in der letzten Zeit immer häufiger als weiterer potenzieller Käuferklub genannt worden. Antony erhält in den Niederlanden sehr viel Lob für seine Vorstellungen.

Im Gruppeneröffnungsspiel der Champions League bei Sporting (5:1) steuerte er zwei Torvorlagen bei. In der Eredivisie steht Antony in Ajax-Diensten bei fünf Einsätzen mit zwei Toren. Die mit der Tendenz stark nach oben zeigenden Leistungen haben sich auch bis in seine Heimat Brasilien rumgesprochen.

FC Bayern

Für die anstehenden Spiele gegen Venezuela (7. Oktober), Kolumbien (10. Oktober) sowie gegen Uruguay (14. Oktober) hat Antony von Nationaltrainer Tite erstmals eine Nominierung für die Selecao erfahren.