FC Bayern und Milan umgarnen Warren Bondo aus Frankreich

14.12.2021 um 11:37 Uhr
von Andre Oechsner
Redakteur
Experte für den Transfermarkt, berichtet seit 2015 über den internationalen Fußball. Seit 2019 im Team von Fussballeuropa.com.
imago warren bondo
Foto: PanoramiC / imago images
Weiterlesen nach dem Video

Dayot Upamecano, Lucas Hernandez, Tanguy Nianzou, Benjamin Pavard, Bouna Sarr, Corentin Tolisso, Michael Cuisance, Kingsley Coman – stolze acht Spieler mit französischer Abstammung führt der FC Bayern in seinem Profikader. Warren Bondo könnte der nächste sein.

Nach Informationen von Le10sport.com interessieren sich die Münchner für das Mittelfeldtalent des französischen Zweitligisten AS Nancy. Bondo war dort an den ersten Spieltagen dieser Saison gesetzt, stand in den vergangenen Wochen aber häufig nicht mehr im Kader. Der AC Mailand und Stade Rennes sollen ebenfalls interessiert sein.

Bondo würde in das bayrische Beuteschema passen, ist mit 18 Jahren noch fähig sich weiterzuentwickeln und sieht sein Hauptaufgabengebiet im zentralen Mittelfeld. Also dort, wo im kommenden Sommer einige Veränderungen an der Säbener Straße anstehen.

Viel Substanz scheint sich hinter dieser ersten Spekulation aber zunächst nicht zu verbergen. Da Bondos Vertrag in Nancy zum Saisonende ausläuft, darf der U19-Nationalspieler Frankreichs im Januar einen Vertrag bei einem anderen Klub unterzeichnen. Angesichts der wegbrechenden Ablöse würden die Bayern ein nicht allzu großes Risiko eingehen.

Video zum Thema
Verwendete Quellen: Le10sport.com
WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG