Folgt Serge Gnabry Alaba zu Real Madrid? Nagelsmann will ihn "gerne behalten"

01.04.2022 um 13:58 Uhr
von Thomas Schmidt
Bundesliga-Experte
Bayern-Fan seitdem er denken kann. Kennt sich in Sachen Rekordmeister und Bundesliga bestens aus, seit 2022 im Team von Fussballeuropa.com.
serge gnabry
Foto: / Getty Images
Weiterlesen nach dem Video

"Serge hat sportlich hier alles, was er braucht und einen Trainer, der große Stücke auf ihn hält", sagte der Trainer des deutschen Rekordmeisters am Freitag im Pressegespräch. Beim Thema Vertragsverlängerung sei er "sehr zuversichtlich".

Gnabrys Arbeitspapier endet am 30. Juni 2023. Laut SPORT BILD steht ein möglicher Wechsel nach Spanien im Raum. Bei seinem ehemaligen Mannschaftskollegen David Alaba, der im vergangenen Sommer ablösefrei zu Real Madrid wechselte, soll sich der Flügelstürmer bereits nach dem Rekord-Champions-League-Sieger erkundigt haben.

Unter Nagelsmann ist Gnabry eine feste Größe, der " herausragend gute Spiele" absolviert habe. Letztendlich liege es aber an Verein und Spieler, die in Verhandlungen über einen neuen Vertrag übereinkommen müssten, so Nagelsmann. Die Meinung des Trainers ist indes klar: "Ich würde ihn gerne behalten."

WERBUNG
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG