Foto: KENCKOphotography / Shutterstock.com

FC Bayern:Heynckes-Nachfolge: Bastian Schweinsteiger wirbt für Ex-BVB-Coach Thomas Tuchel

  • Fabian Biastoch Samstag, 13.01.2018

Was wird aus dem FC Bayern München ab Sommer, wenn Jupp Heynckes nicht mehr Trainer ist? Für Bastian Schweinsteiger ist klar, wer das Zepter dann übernehmen muss.

Werbung

"Ich persönlich mag die Arbeit von Thomas Tuchel sehr gern. Er hat auch schon in der Champions League bewiesen, dass er es schaffen kann, die Mannschaft dort weit zu bringen. Mir hat er immer sehr gut gefallen", schwärmte der Weltmeister am Rande eines Werbedrehs in München.

Von daher könnte der frühere Dortmunder und Mainzer Coach auch neuer Trainer des deutschen Rekordmeisters werden.

"Ich denke, das könnte passen. Sehr gut sogar", ist der langjährige Bayern-Star Schweinsteiger sicher.

Fakt ist: Jupp Heynckes hört im Sommer auf, hat erneut bekräftigt, dass er für die kommende Saison nicht zur Verfügung steht.

Kantersieg teuer bezahlt: Bayern gibt Diagnose von Corentin Tolisso bekannt

Und was wird aus Schweinsteiger, dessen Vertrag bei Chicago Fire ausgelaufen ist? Eine Rückkehr zum MLS-Klub ist keineswegs ausgeschlossen.

Der Mittelfeldspieler dazu: "Im Moment laufen die Gespräche. Was fest steht, ist, dass ich auf jeden Fall weiter Fußball spielen will. Ich freue mich immer, wenn ich auf dem Platz stehe oder auf dem Trainingsplatz mit der Mannschaft arbeiten kann."

FC Bayern

Bundesliga


Beliebte News

Weitere Themen