Jamal Musiala: "Die Szenen waren noch lange in meinem Kopf"

05.01.2023 um 12:15 Uhr
von Thomas Schmidt
Redakteur
Berichtet seit 2022 für Fussballeuropa.com über die Bundesliga und den internationalen Fußball.
jamal musiala
Jamal Musiala will nach seiner schwachen Chancenverwertung bei der WM Sonderschichten einlegen - Foto: / Getty Images

"Die Szenen waren noch lange in meinem Kopf", sagte der Instinktfußballer im Gespräch mit der Sport Bild. Musiala war einer der deutschen Lichtblicke in Katar, zeigte aber eine schwache Chancenverwertung. Er könne noch immer nicht glauben, dass er keinen Treffer erzielen konnte, hadert Musiala mit seiner Ausbeute.

Für den jungen Offensivkünstler stehen jetzt Sondereinheiten mit Bayern Münchens Assistenzcoach Dino Toppmöller auf dem Programm. Er werde nach den normalen Trainingseinheiten Torschüsse und Abschlüsse trainieren, kündigt der 19-Jährige an.

Entscheidung für Deutschland bereut Jamal Musiala nicht

Während Deutschland bereits zum zweiten Mal in der Vorrunde der WM ausschied, schaffte es England ins Viertelfinale, wo man knapp am späteren Endspiel-Teilnehmer Frankreich scheiterte.

Für die jungen Three Lions stand Musiala bis zur U21 auf Verbandsebene auf dem Rasen, dann folgte der Wechsel zum deutschen Verband. Seine Entscheidung für Deutschland habe er aber "nie bereut", stellt der Tempodribbler klar.

Verwendete Quellen: Sport Bild