FC Bayern :Jamal Musiala kann so gut wie Neymar werden, glaubt Lothar Matthäus

imago jamal musiala 140921
Foto: Picture Point LE / imago images
Werbung

"Er ist nicht nur ein Ergänzungsspieler, sondern ein gestandener Spieler in dieser Mannschaft", lobte Lothar Matthäus bei Sky die "super" Entwicklung Musialas. Man könne sich auf den Youngster bereits verlassen: "Dieser junge Spieler hat eine ganz große Zukunft vor sich."

Jamal Musiala kommt in der noch jungen Bundesliga-Saison bereits auf zwei Tore und zwei Vorlagen für den deutschen Rekordmeister. Im DFB-Pokal erzielet der 18-Jährige zwei Treffer und lieferte eine Vorlage in der ersten Runde.

Hintergrund

Jüngst glänzte Musiala im Top-Duell gegen RB Leipzig, als er nach seiner Einwechslung für den angeschlagenen Serge Gnabry einen Treffer und auch eine Torvorlage zum 4:1-Erfolg beisteuerte.

"Neymar ist kein schlechtes Vorbild"

Der gebürtige Stuttgarter hat seit seinem Debüt im vergangenen Jahr einen Raketenstart hingelegt. 44 Profieinsätze hat er mittlerweile bereits auf dem Buckel (11 Tore, 4 Assists). Wandelt der Youngster auf den Spuren seines Vorbilds Neymar?

Lothar Matthäus hält es durchaus für möglich, dass der Tempodribbler des FC Bayern einen ähnlichen Werdegang wie der teuerste Fußballer der Welt hinlegt.

"Neymar ist kein schlechtes Vorbild. Wenn er die guten Dinge beherrscht, kann er ein zweiter Neymar werden", so der deutsche Rekordnationalspieler. Musiala habe besondere Dinge drauf.

Video zum Thema