"Jede Mannschaft der Welt wird schlechter ohne Lewandowski"

24.09.2022 um 09:58 Uhr
von Thomas Schmidt
Bundesliga-Experte
Bayern-Fan seitdem er denken kann. Kennt sich in Sachen Rekordmeister und Bundesliga bestens aus, seit 2022 im Team von Fussballeuropa.com.
robert lewandowski
Robert Lewandowski wechselte im vergangenen Sommer vom FC Bayern München zum FC Barcelona - Foto: / Getty Images
VIDEO ZUM THEMA

"Ich glaube, jede Mannschaft der Welt wird auf jeden Fall erstmal schlechter, wenn Lewandowski nicht dabei ist", erklärte der ehemalige deutsche Nationalstürmer (78 Einsätze, 31 Tore) bei der Creator Show Prime Video Sport DE.

Lewandowski hatte für die Bayern zwischen 2014 und 2022 in wettbewerbsübergreifend 375 Auftritten 344 Tore erzielt und sogar den Uralt-Rekord von Bayern-Legende Gerd Müller (40 Bundesliga-Tore in einer Saison) gebrochen, ehe er im vergangenen Sommer zum FC Barcelona wechselte.

Während der Pole bei den Blaugrana weiterhin wie am Fließband trifft (elf Tore in wettbewerbsübergreifend acht Spielen), hapert es beim FC Bayern an der Chancenverwertung. In den letzten vier sieglosen Partien erzielte der FCB im Schnitt nur einen Treffer.

Superstar-Neuzugang Sadio Mane kommt bisher erst auf drei Tore, zuletzt präsentierte sich der Senegalese in schwacher Verfassung. Einziger Lichtblick in er Bayern-Offensive: Jamal Musiala, mit vier Toren Top-Torjäger des Rekordmeisters in der Liga.

Verwendete Quellen: instagram.com
Werbung
Auch interessant
WERBUNG
WERBUNG